Mülltrennung

Müll wird bei uns getrennt in Altpapier, Altplastik, Altglas, Altmetall, Biomüll, Restmüll und Sperrmüll. Im Zimmertrakt stehen in jeder Küche eine Kunststoffkiste für das Papier, sowie (gekennzeichnete) Behälter für Plastik, Glas und Metall. Diese müssen, wenn sie voll sind, von den Heimbewohnern selbst entsorgt werden (Container vor dem Haus). Am Besten fix untereinander ausmachen, wie oft und wer das jeweils übernimmt (Empfehlung: alle 1-2 Wochen). Die Behälter für Bio-und Restmüll befinden sich unter dem Waschbecken. Dabei ist der kleinere für Biomüll und der größere für Restmüll. Entsorgt werden sie vom Reinigungspersonal.

Zur Entsorgung des Sperrmülls siehe eigener Beitrag.


Um Problem- und Sondermüll muss sich jeder selber kümmern. Entweder im Handel zurückgeben und entsorgen lassen oder zur Altstoffsammelstelle bringen.

Müllkontainer beim Wohnungstrakt- und Zimmertrakteingang jeweils für Bio, Restmüll & Papier

Muell zimmer.jpg

Müllinsel gegenüber vom Wisthaus für Glas, Plastik und Metal

Muell insel.jpg